Fandom


XCD01

Der Ostkaribische Dollar (XCD) ist seit 1965 die Währung der Ostkaribischen Währungsunion beziehungsweise der Organisation Ostkaribischer Staaten (mit Ausnahme der Britischen Jungferninseln) und damit gemeinsame offizielle Währung in sechs unabhängigen Staaten und zwei britischen Überseegebieten in der Karibik.

Diese haben eine gemeinsame Vergangenheit als Britische Kolonien und Protektorate, sind Mitglieder des Commonwealth of Nations und haben mit Ausnahme von Dominica den britischen Monarchen als Staatsoberhaupt.

Auch auf Saint Marie, einer kleinen Insel in der Ostkaribischen See, ist der Ostkaribische Dollar die primäre Währung, obwohl es kein Problem ist, in den Hotels, Bars, Lokalen und Geschäften der Insel auch mit dem britischen Pfund, oder mit Euro zu bezahlen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.